Bellersen
winter14-1
winter14-2
winter14-3
winter14-4
winter14-5
winter14-6
winter14-7
winter14-8
winter14-9
     

Die Theatergruppe Bellersen präsentiert in diesem Jahr die Komödie "Cola, Cash und Kaugummi" von Bernd Gombold in 3 Akten.

 

Zum Inhalt:

Die Gastwirtschaft „Alte Mühle“ ist eine altmodische Dorfkneipe in traumhafter Lage direkt am See und gehört der Gemeinde Bellersen. Bürgermeister Anton Knackig und sein Stellvertreter Johann Klemmer verkehren dort täglich und regieren von dort aus das Dörfchen Bellersen nach Gutsherrenart. Beider Frauen, Lieselotte und Klara, die Rathaussekretärin Rosemarie und die ständig auf Männersuche befindliche Gisela bilden die Vorstandschaft der örtlichen „Anstandsliga“ und haben hochfliegende Pläne für die „Alte Mühle“. Sie wollen dort ein Begegnungszentrum für Frauen einrichten, scheitern jedoch an der Hartnäckigkeit der Dorfoberen.

Mit der neuen Pächterin Sabine Sauer zieht frischer Wind in die „Alte Mühle“ ein. Sie will ein Bistro daraus machen und dem verstaubten Schuppen modernes Flair verleihen. Gemeinsam mit ihrem Freund Marco und dem ebenfalls befreundeten jungen Paar Karin und Tommy will sie nicht nur der Gastwirtschaft eine Verjüngungskur verordnen, sondern auch noch den See touristisch erschließen und attraktiver machen. Leider haben sie die Rechnung ohne den Bürgermeister gemacht! Nicht nur, dass es künftig seine liebgewordenen täglichen Bockwürste nicht mehr im neuen „Seepanorama- Bistro“ geben soll – das neue Outfit der Gartenwirtschaft, die moderne Speisekarte und überhaupt das ganze Konzept ist ihm absolut zuwider! Zu allem Übel kommen die jungen Leute mit ihren „Hirngespinsten“ auch noch aus dem verhassten Nachbarort Bökendorf – ein Grund mehr für den Bürgermeister, alles abzulehnen. So blockiert er die Pläne der neuen Wirtin und kündigt ihr sogar in seinem Zorn den Pachtvertrag! Seinen bedächtigen und langsamen Gemeindearbeiter Peter Schnell setzt er kurzerhand als Ersatz-Wirt ein, was natürlich erhebliche Probleme mit sich bringt.
Sabine und ihre Freunde wollen sich am selbstherrlichen Bürgermeister rächen und ihn mit den eigenen Waffen schlagen...


Aus Gesundheitsgründen fällt die Premiere aus.

Aufführungstermine:
26.12.2016 um 19:30 Uhr (Einlass ab 18:30) entfällt
07.01.2017 um 18:00 Uhr (Einlass ab 17:00)
08.01.2017 um 15:00 Uhr (Kaffee und Kuchen) (Einlass ab 13:30)
14.01.2017 um 18:00 Uhr (Einlass ab 17:00)
15.01.2017 um 15:00 Uhr (Kaffee und Waffeln) (Einlass ab 13:30)

 

Kartenbestellung nur über telefonische Reservierung: 0175-4959448
(Mo.-Sa. 18:00 - 20:00 Uhr)

 

 

nächste Termine

01.10.2017
Eichelschießen
 
 

Seite durchsuchen

kd